InSchwung wirkt als Impuls. In den Themenschwerpunkten Partizipation, Inklusion, interkulturelle Kompetenz und Demokratiestärkung möchte es Teilhabe, Mitbestimmung und Mitgestaltung in- und außerhalb des Paritätischen, LV Brandenburg anstoßen.

Unsere Angebote:

  • Beratung und Coaching
  • (de)zentrale Qualifizierungsangebote, Inhouse-Schulungen und Informationsveranstaltungen
  • Konzeptberatung und Projektentwicklung
  • Prozessbegleitung Organisationsentwicklung
  • Moderation

Unsere Themenschwerpunkte:

Beteiligungskultur in Organisationen und Kommunen entwickeln und stärken

  • Partizipative Bedarfserhebung, aktivierende Befragungen
  • Ansätze und Methoden zur Beförderung der Teilhabe von Nutzer_innengruppen an der Planung, Umsetzung und Evaluation von Angeboten der sozialen Arbeit
  • Empowerment-Workshops „Politische Teilhabe“ für Fachkräfte und Nutzer_innengruppen der sozialen Arbeit
  • Entwicklung, Begleitung und Moderation von Dialogformaten zur Stärkung der Teilhabe im Verband und seinen Mitgliedsorganisationen
  • Prozessbegleitung partizipativer Organisations- und Qualitätsentwicklung
  • Implementierung der Beteiligungskultur im Qualitätsmanagement

Organisationen und Sozialräume inklusiv gestalten

  • Vermittlung von Grundlagenwissen zu Inklusion, Menschenrechten, UNBRK und Teilhaberechten in Deutschland
  • Partizipative Bestandsaufnahme, Barriere-Analyse und inklusive Bedarfsplanung
  • Moderation von Dialogverfahren in einfacher / leichter Sprache
  • Prozessbegleitung inklusiver Organisations- und Qualitätsentwicklung

Interkulturelle Kompetenzentwicklung

  • Entwicklung regionaler oder einrichtungsbezogener Willkommenskultur
  • Gestaltung interkultureller Prozesse in Trägern und Einrichtungen

Beratung und Unterstützung im  Umgang mit Ideologien der Ungleichwertigkeit und antidemokratischen, diskriminierenden oder alltagsrassistischen Verhaltensweisen

  • Beratung und Coaching bei Einzelfragen und in Konfliktsituationen
  • Information über Handlungsmöglichkeiten für Vereine und Einrichtungen zu antidemokratischem Verhalten und zur Positionierung gegen Alltagsrassismus und Rechtsextremismus
  • Durchführung themenbezogener Veranstaltungen und Seminare
  • „Argumentationstrainings gegen Stammtischparolen“ für den Umgang mit Rechtspopulismus und Ideologien der Ungleichwertigkeit

InSchwung steht dem Verband und allen interessierten Mitgliedsorganisationen kostenfrei zur Verfügung. Bei Interesse an Beratung, Begleitung oder auch Inhouse-Schulungen sind Anfragen jederzeit willkommen.